• Intro und Begrüßung
  • Anna hat Hausaufgaben gemacht. Repository bei GitHub erstellen. Pushen und pullen. Das hat sie über Gui geschafft, nicht aber über Kommandozeile, weil sie an der Installation von Git gescheitert ist. (Inzwischen hat sie es geschafft, Git zu installieren). Anna plant, dass sie zum Programmieren lernen nicht MacOS, sondern Linux verwenden wird, da ihr das vertrauter ist.
  • Installation von Git:
    Mac: brew install git
    Windows: Installer für Git verwenden
    Linux: Ist in den üblichen Paketen enthalten.
  • Was passiert bei add, merge und commit? Wieso ist commit etwas anderes als save?
  • Tests für Software. Welche Vorgehensweisen gibt es, wofür sind sie gut.
  • Was passiert bei pull und push? Wozu ist das gut. (Während Stefan gleichzeitig von der Aufnahmetechnik getrollt wird und sich verzögert hört.)
  • Git und GitHub sind nicht das einzige Versionierungssystem/die einzige Plattform, die man für Programmierprojekte nutzen kann, die Vorgehensweise ist aber überall ähnlich.
    Wer sich neu mit Git befassen will, kann sich einen recht hübschen Talk dazu anschauen: Git For Ages 4 And Up.
  • Git, geschrieben von Linus Torvalds. Git ist ein dezentrales Versionierungssystem. Sabotage ist zwar möglich, sich selbst Sachen kaputt machen ist ziemlich schwierig. Vorteil eines dezentralen Systems: man kann unabhängig vom Rechner arbeiten. Dadurch sind internationale Projekte zum Beispiel sehr einfach.
  • Stefan hat Veränderungen an der Webseite zum Podcast vorgenommen und beschreibt, was er gemacht hat. Zum Beispiel gibt es die Audiodateien jetzt in drei verschiedenen Formaten. Die Seite selbst ist jetzt https. Der Feed ist bei iTunes. Im Zusammenhang mit HTML nochmal der Verweis auf HTML lernen mit Free Code Camp
  • Hausaufgabe für die Hörerinnen und Hörer. Den Quelltext des RSS-Feeds von Aua Uff Code herunterladen und sich anschauen, wie der aufgebaut ist. Anna steht auf der Leitung. Stefan erklärt gewohnt verständlich, wie’s geht.
  • Grundsatzfrage: Was ist HTML? Wie sieht geschriebenes HTML aus? Stefan fasst einfach in Worte, was Anna nur umständlich beschreiben kann.
  • Aufbau einer HTML-Datei, Aufbau eines HTML-Tags. HTML Tag (Anna hatte offenbar schon wieder alles vergessen was sie bei Freecodecamp gelernt hat, was ihr jetzt beim Shownotes schreiben wieder auffällt.)
  • Vergleich mit Algebra. Bei HTML muss man genauso alle geöffneten Tags schließen, wie man in der Algebra alle geöffnteten Klammern wieder schließt. Zur besseren Sichtbarkeit schreibt man verschiedene Ebenen in HTML mit Einrückung. Dem HTML ist die Zahl der Leerzeichen egal. Es kennt Leerzeichen, aber nicht deren Anzahl. Einrückung um 2 Leerzeichen findet Stefan gut sichtbar. Das ist auch eine Konvention in Ruby.
  • Wie sind Opening Tags und Closing Tags aufgebaut? Selbstschließende Tags. Es gibt gar nicht so viele Tags. Nur ca. 36.
  • Anna hätte gerne eine Tabelle mit HTML-Tags zum ausdrucken udn an dei Wand hängen. Davon gibt es unzählige im Netz. Seiten, die zwar keine Tag-Tabellen haben, aber trotzdem anschauenswert sind:
    1. Sehr ausführliches HTML-Tutorial: W 3 Schools
    2. Übersicht zu sehr vielen Programmiersprachen, deren Eigenheiten und Unterschieden: Learn X In Y Minutes Stefan schlägt vor, besser bei Bedarf zu lernen, als auf Vorrat udn besser sebst Notizen zumachen, als andere Leute noizen zu nehmen, da man dann die Reihenfolge des eigenen Vorgehens dokumentiert und nicht durch anderer Leute Vorgehensweise durcheinandergebracht wird.
  • Div und Span
  • Unterschied zwischen Apps und Web-Apps.
  • Podcast Hörtipp von Stefan: Javascript Jabber Auf Twitter: @jsjabber
  • Annas neue Hausaufgabe: Pushen und Pullen einer korrekten HTML-Datei über Kommandozeile.
  • Verabschiedung und Outro.
Download .mp3 (52.6M) Download .ogg (42.9M) Download .m4a (40.8M) Download .opus (28.4M)